Home > Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) > Weitere Krankenkassen werden schließen

Weitere Krankenkassen werden schließen

cc by flickr/ heipei

cc by flickr/ heipei

Die Pleite der City BKK hat viele zum Nachdenken angeregt. Schon seit längerem warnen Experten davor, dass so manch eine gesetzlichen Krankenkasse finanziell auf der Kippe steht. So war die City BKK wohl erst der Anfang.

Nun heißt es nämlich auch aus Regierungskreisen, dass weitere Kassen in Gefahr seien. Schon vor längerer Zeit berichtete der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung von 23 Kassen, die finanziell in einer heiklen Lage sind. Dies wurde jedoch von den Kassen immer wieder dementiert. Dazu gehörte auch die City BKK…

Aktuell müssten demnach also noch 22 Kassen mit gut 28 Millionen Versicherten von einer Pleite bedroht sein. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr sprach davon, dass es weitere Kassenfusionen geben werde und sich die Zahl der Kassen weiter verringern werde. Die CDU möchte es nun gesetzlich durchsetzen, dass die Krankenkassen ihre Bilanzen offen legen müssen. Allerdings muss man an dieser Stelle auch erwähnen, dass im Zuge der Gesundheitsreform etliche Experten darüber berichteten, dass eine Reduzierung der Kassen durchaus politisch kalkuliert wurde.

Auch interessant:

  1. City BKK: Sanktionen für abwimmelnde Krankenkassen?
  1. Bisher keine Kommentare
  1. 30. Mai 2011, 18:23 | #1
  2. 6. Juni 2011, 20:32 | #2