Archiv

Artikel Tagged ‘Zusatzbeiträge’

Zusatzbeitrag: Ruf nach Abschaffung wird immer lauter

30. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Public Domain Photos

cc by flickr/ Public Domain Photos

Wie einige Experten bereits bei der Einführung der Zusatzbeiträge befürchtet haben, haben die zusätzlichen Kosten nicht den Wettbewerb gefördert, sondern für Mitgliederschwund und unnötige Verwaltungskosten gesorgt. Für Kassen wie die City BKK bedeutete dies sogar das Aus. Daher werden Forderungen immer lauter, dass die Politik doch endlich handeln und die Zusatzbeiträge abschaffen solle.

So kommt zum Beispiel der Verband der Ersatzkassen zu dem Schluss, dass dieses Finanzierungsexperiment gescheitert sei. Jetzt sei der Zeitpunkt günstig, den Zusatzbeitrag wegfallen zu lassen, da viele Anbieter 2012 eh aus wettbewerblichen Gründen auf ihn verzichten würden.

Jede Kasse, die bisher nämlich einen Zusatzbeitrag erhoben hat, sind die Mitglieder weggelaufen, so dass sich viele nun natürlich hüten, ihn einzuführen. Mal sehen, ob und wann die Verantwortlichen handeln. Wünschenswert wäre es sicherlich!

Weitere Krankenkassen verabschieden sich von Zusatzbeitrag

12. Dezember 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ stvcr

cc by flickr/ stvcr

Der Zusatzbeitrag sorgte nicht nur bei den Versicherten selbst für einen Aufschrei. Auch einige Versicherer haben/hatten mit ihm zu kämpfen, da die Versicherten aufgrund der Mehrkosten zur Konkurrenz wechselten. In diesem Jahr konnten die gesetzlichen Krankenversicherungen jedoch offenbar einen Überschuss erwirtschaften, so dass sich immer mehr Kassen im kommenden Jahr vom Zusatzbeitrag verabschieden.

Die DAK und die BKK Gesundheit kündigten bereits an, nach der Fusion auf den Zusatzbeitrag verzichten zu wollen. Dem schließen sich auch die KKH-Allianz und die Deutsche BKK an. Die BKK Phoenix plane den Zusatzbeitrag ab dem 1. April 2012 abzuschaffen und die BKK advita spricht vom zweiten Quartal des nächsten Jahres.

Für die Versicherten ist dies wohl eine sehr gute Nachricht, jedoch sollte man sich laut dem Verbraucherzentrale Bundesverband nicht zu früh freuen. Die Probleme im Gesundheitssystem und die, die der Gesundheitsfonds mit sich bringt, sind immer noch nicht gelöst. Die Verbraucherschützer rechnen damit, dass 2014 der Zusatzbeitrag wieder kommen wird!

Unterschiedliche Briefe: Will City BKK unliebsame Kunden loswerden?

7. März 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ loop_oh

cc by flickr/ loop_oh

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet aktuell über eine Methode der Krankenkasse City BKK, die man auch leicht als Strategie interpretieren könnte um unliebsame Kunden sozusagen zu vergraulen.

Offensichtlich verschickt die City BKK zwei verschiedene Versionen eines Schreibens an die Versicherten zum Thema Zusatzbeitrag. Das eine Schreiben ist dabei sehr positiv formuliert und teilt den Versicherten mit, dass die Mehrbelastungen über das Bonusprogramm ausgeglichen werden würden.

Das andere Schreiben ist hingegen negativ formuliert und zeigt dem jeweiligen Versicherten auf, dass man in Zukunft mit noch höheren Beitägen und zusätzlichen Belastungen rechnen müsse. Das positive Schreiben erhielten demnach Kunden, die gesund waren und die Kasse kaum etwas kosteten, während das negative Schreiben an kranke Kunden, die mehr Kosten verursachen, ging.

Das Ganze fiel wohl auf, als ein Vater mit Bandscheibenvorfall einen anderen Brief als sein gesunder Sohn erhielt, der ebenfalls bei der City BKK versichert ist. So manch einer geht nun davon aus, dass es sich um eine gezielte Methode handelt um liebsame Versicherte zu halten und unliebsame eben loszuwerden. Die City BKK wehrt sich gegen solche Vorwürfe und spricht von einem Missverständnis…

AOK verzichtet 2011 auf Zusatzbeitrag

27. Dezember 2010 Keine Kommentare
cc by flickr/ Thirteen Of Clubs

cc by flickr/ Thirteen Of Clubs

Im kommenden Jahr können im Zuge der Gesundheitsreform die Krankenkassen einen Zusatzbeitrag erheben, der dann nicht mehr gedeckelt ist, das heißt die Grenze nach oben hin ist offen. Für so manch einen wird dies teuer, es wird aber auch den Konkurrenzkampf zwischen den gesetzlichen Krankenversicherungen erhöhen, da viele Kassen mit einem Wechsel zur Kunden zu einer Versicherung ohne Zusatzbeitrag fürchten.

So verzichten viele Kassen im kommenden Jahr auf den Zusatzbeitrag, insgesamt 145. So auch fast alle AOK Krankenkassen. Man freue sich über einen guten Zuwachs an neuen Mitgliedern und sei aufgrund der guten wirtschaftlichen Lage auf keine Zusatzbeiträge angewiesen.

Dies wird aber nicht ewig so bleiben, denn Experten gehen davon aus, dass spätestens bis zum Jahr 2015 fast alle Kassen auf den Zusatzbeitrag angewiesen sein werden und dieser dann im Schnitt sogar bei rund 100 Euro im Monat liegt. Es darf also bei dieser Gesundheitsreform nicht bleiben. Weitere Nachbesserungen sind mehr als erforderlich!