Home > Private Krankenversicherung (PKV) > Private Krankenversicherung Continentale: 55 Millionen Rückerstattung

Private Krankenversicherung Continentale: 55 Millionen Rückerstattung

cc by flickr/ Public Domain Photos

cc by flickr/ Public Domain Photos

Bei vielen privaten Krankenversicherungen ist eine Beitragsrückerstattung in den entsprechenden Tarifen üblich. Versicherte, die während eines Jahres keine Leistungen der Krankenversicherung in Anspruch genommen haben, erhalten so einen Teil ihrer Beiträge wieder zurück. So können sich in diesem Jahr beispielsweise die Kunden der Continentale über Rückzahlungen von insgesamt 55,3 Millionen Euro freuen.

Diese Summe wird dabei in zwei Teile geteilt. Als erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung gehen 50 Millionen Euro direkt an die Kunden und die restlichen 5,3 Millionen werden als erfolgsunabhängige Rückerstattungen in den Tarifen Comfort und Economy gezahlt. Pro leistungsfreiem Versicherten bedeutet dies eine Rückzahlung von rund 800 Euro.

Es gibt noch eine gute Nachricht, denn auch 2012 rechnet die Continentale mit vergleichbaren Rückerstattungen. Das einzige, was man bei solchen Rückzahlungen bedenken muss, ist, dass sie sich direkt auf die Einkommenssteuer auswirken. Sie werden direkt auf die erstattungsfähigen Kosten für die Krankenversicherung angerechnet!

Auch interessant:

  1. Private Krankenversicherung: Studie zu Beitragserhöhungen
  2. Private Krankenversicherung: Beiträge steigen – Sonderkündigungsrecht
  3. Wird die private Krankenversicherung teurer?
  4. Private Krankenversicherung: Mini-Tarif für säumige Zahler im Gespräch
  5. Private Krankenversicherung: Regierung will Vermittlerprovisionen deckeln
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks